Wie läuft eine Hypnosetherapie Einzelsitzung ab?

Bevor es zu einem Termin zu einer Hypnose Einzelsitzung kommt, haben Sie sich bereits telefonisch oder per E-Mail von mir Comastate2oder einem Mitarbeiter beraten lassen. Am Telefon versuchen wir Ihnen eine realistische Einschätzung über das Problem zu geben und klären Sie über mögliche Kosten auf. Nun vereinbaren wir einen Termin zur Anamnese und Ersthypnose. Danach erhalten Sie Material, wie Sie sich am besten auf diesen Tag vorbereiten können und eventuell auch je nach Problem einen oder zwei Fragebögen, damit ich mich auch auf Sie optimal vorbereiten kann.

Gerade beim ersten Termin nehme ich mir viel Zeit und vereinbare eine Intensivsitzung mit Ihnen, um eine gründliche Problemanalyse mit Ihnen vorzunehmen und wo Sie mir Ihre Wünsche und Ziele mitteilen können. Danach entwickeln wir einen gemeinsamen Therapieplan.

Nun folgt ein Gespräch über Hypnose, wo ich mit Ihnen falsche Vorstellungen über Hypnose ausräume, und Sie auf die erste Sitzung vorbereite. Die Hypnosetherapie beginnt direkt danach im Anschluss.

Ich bemühe mich alle Hypnosetherapiesitzungen für Sie in Intensivform anzubieten. Was heißt eingentlich Intensivsitzung?

Intensivsitzung bedeutet, das wir an einem Tag mehrere Stunden zusammen arbeiten in denen auch mehre Hypnosesitzungen stattfinden können. Das hat für Sie viele Vorteile. Einmal kann das für Sie Anreisekosten sparen, besonders dann wenn Sie von weiter weg kommen.

Behandlungserfolge und neue Erkenntnisse können sofort genutzt und verstärkt werden. Sehr bringt diese Intensivbehandlung eine starke Entlastung mit sich, und sie spüren deshalb auch schon nach der ersten Sitzung eine deutliche Besserung.

Beachten Sie aber bitte, das nicht bei allen Problemen und Erkrankungen der Durchbruch in einer Sitzung erzielt werden kann. Sehen Sie das lieber so, das selbst wenn wir nur eine Besserung von 50% erzielen können ein großer Therapieerfolg ist, der mit anderen Methoden vielleicht Monate gebraucht hätte.