received 1552408561483660
Depressionen

RW Depressionen
Als Depressionen bezeichnet man im allgemeinen einen Zustand von psychischer Niedergeschlagenheit. Neben den Ängsten sind Depressionen der häufigste Grund, warum Menschen sich dazu entscheiden eine Psychotherapie zu machen. Im groben unterscheiden wir zwei arten von Depressionen:

Die Anpassungstörung: Hier geht man davon aus, das äußere Ursachen der Grund für eine Depression ist. Wie zum Beispiel: Arbeitslosigkeit, Mobbing, Eheprobleme oder auch andauerender Stress. Diese Art der Depression ist gut behandelbar.

Die endogene Depression: Die Art der Depression gehört zu den Psychosen, und man geht von einem zusammenspiel von Hirnstoffwechsel, äußeren Umständen, Traumata und innerer Einstellung aus. Besonders kennzeichnend ist, das diese Depression in Schüben kommt. Die betroffenen erkennen oft keinen besonderen Grund für Ihre Depression.
Es gibt viele verschieden Depressionsyndrome. Manche vermischen sich mit psychotischen Symptomen wie Wahn und Manie und andere auch mit Angststörungen. Man unterscheidet weiter zwischen leichter, mittlerer und schwerer Depression. Wobei immer ein ernstzunehmendes Suizid Risiko besteht. Suizid Gedanken sind Symptome der Krankheit. Die Geschätze Zahl der Todesfälle durch Depressionen wird auf 12000 Menschen pro Jahr geschätzt. Eine Depression ist somit in jedem Fall Behandlungswürdig.

Symptome der Depression

Das sind die häufigsten Symptome der Depression:

  • Morgen- oder Abendtief
  • Grübelzwang
  • Hoffnungslosigkeit
  • Angst und Verzweiflung
  • Schuldgefühle
  • Verarmungswahn
  • Appetitlosigkeit oder übmermäßiger Appetit
  • Verspannungen
  • Schuldgefühle
  • Antriebsverarmung bis hin zum Stupor
  • Suizidgefahr
  • Müdigkeit

Sollten Sie an mindestens drei der genannten Symptomen leiden, ist es ratsam sich in Behandlung zu geben. Da häufig auch das soziale und berufliche Umfeld der geschädigten Person geschädigt wird.
 

Therapie der Depression

Manche Depressionen lassen sich sehr gut und schnell behandeln, und manche schwer. Im allgemeinen gilt die Depression als schwer behandelbar. Es ist ratsam sich zuerst ärztlich oder psychiatrisch mit Medikamenten wie zum Beispielen Antidepressiva behandeln zu lassen. Selbstverständlich lösen diese Medikamente nicht die Ursache auf, sondern decken die Symptome zu.

Danach können Sie sich dazu entscheiden Psychotherapeutisch an der Krankheit mit einem Therapeuten Ihres Vertrauens zu arbeiten. Für eine Psychotherapie sollten folgende Vorraussetzungen von Ihnen erfüllt werden können: Therapiemotivation (Der wille Gesund zu werden), Reflektionsvermögen und die Fähigkeit sich selber Fehler einzugestehen und anderen Menschen Ihre Fehler zu vergeben. Den aufrichtigen Wunsch die Wahrheit herauszufinden und nicht sich zu verteidigen. Für die Behandlung mit Hypnose kommt noch eine gute Vorstellungsabe und ein gutes Konzentrationsvermögen hinzu. Ohne die genannten Eigenschaften ist die Therapie sehr schwer bis unmöglich.

Ansonsten kann die Behandlungsdauer je nach Schweregrad und persönlichem Vermögen zwischen 3 und 20 Sitzungen dauern. Auch werden einige Menschen unter gewissen Umständen lernen müssen mit der Krankheit zu leben. Insbesondere dann wenn es sich um Hirnstoffwechselstörungen oder organische Ursachen handelt. Es lässt sich aber sehr gut in einer Therapie erlernen, wie Sie mit der Depression umgehen können und sich den Alltag gestalten können.

Mann kann zum Beispiel auch eine schwere Depressionen isolieren und abspalten, so dass Sie gar nicht mehr richtig wahrgenommen wird.

Sollten Sie an Depressionen leiden vereinbaren wir als erstes einen Intensivtermin um eine gründliche Analyse der Depression vorzunehmen mit anschließendem Beginn der Behandlung. Weiter stellen wir einen Therapieplan auf. Selbstverständlich stimmen wir alle Kosten mit Ihnen ab, und alles geschieht nur mit Ihrem Einverständnis.

Bei der Therapie arbeite ich besonders mit Tiefen- und analytischer Hypnose, Gesprächspsychotherapie und energetischer Psychotherapie. Häufig sind vergangene Ereignisse für eine spätere Depression verantwortlich. Findet man die Ursache und löst Sie auf, verschwindet die Depression ganz automatisch.  Mein Ziel ist es die Kosten so gering wie möglich zu halten aber dabei zu effektiv wie möglich mit Ihnen zu arbeiten. Wenn Sie über die oben genannten Eigenschaften verfügen, besteht eine Chance die Depression im Griff zu bekommen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.